Wann haben Sie Ihre Webseite zum letzten Mal aktualisiert?

Erinnern Sie sich an die erste Webseite, die sie gesehen haben? Wahrscheinlich handelte es sich um eine mit MS-Frontpage Express erstellte Seite und, ob Sie es glauben oder nicht, es gibt sie noch im Netz.

[ itcorp.com., registriert am 18. September 1985]

Es ist schön in Nostalgie zu schwelgen und solche Kuriositäten zu finden, aber wenn es um Ihre Firma geht, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Seite immer aktuell ist. “Warum?”, werden sich einige sagen, “die Firmendaten und wichtigen Informationen sind doch auf der Seite und wer interessiert ist, schreibt uns. ” Genau das ist das Problem. Ihre Seite wird wahrscheinlich erst gar nicht gefunden. Warum das so ist und was Google (und andere Suchmaschinen) damit zu tun hat, haben wir in diesem Blog zusammengefasst.

Die Welt ist mobil, fast jeder hat ein Smartphone und nutzt Applikationen, die das Leben einfacher machen. Man sucht den passenden Handwerker, tätigt seine Bankgeschäfte und recherchiert online; von jedem beliebigen Ort und zu jeder Zeit.

Eine gute Webpräsenz hilft Ihnen gesehen zu werden und somit konkurrenzfähig zu bleiben, doch es gibt einige Dinge zu beachten.

Was Suchmaschinenoptimierung mit Ihrer Seite zu tun hat

Google und andere Suchmaschinen verfügen über ausgefeilte Algorithmen, die Ihre Webseite genauestens analysieren können und anhand vieler Parameter in Windeseile entscheiden können, ob man Sie überhaupt findet.  Das sogenannte Ranking ist nicht zu unterschätzen, da es definiert, ob und wie schnell Sie im Internet gefunden werden. Hier sind ein paar Kriterien, die Einfluss auf Ihr Ranking haben:

  1. Kein Responsives Design
      Ihre Webseite läuft auf dem Desktop, nicht aber auf dem Tablett oder auf dem Smartphone? Suchmaschinen reagieren auf das Design Ihrer Seite. Wenn es für PC, Tablett und Smartphone verfügbar ist, umso besser.
  2. Programmieren mit Flash
    Nutzen Sie so wenig Flash Elemente, wie möglich. Suchmaschinen können die Texte in Flash nicht oder nur bedingt lesen.  Adobe und Google arbeiten daran, aber es empfiehlt sich so wenig Flash wie möglich zu verwenden.
  3. Schlechte Platzierung von Keywords
    Zu viele Keywords bringen nicht viel. Konzentrieren Sie sich auf die Wesentlichen und sorgen Sie dafür, dass diese mindestens drei Mal vorkommen.
  4. Schlechte Links
    Vermeiden Sie tote oder veraltete Links auf Ihrer Seite zu haben. Prüfen Sie regelmäßig, ob die verwendeten Links noch aktuell sind.
  5. Langsame Ladezeit - Kunden mögen schnelle Seiten
    Je schneller, je besser. Während eine Ladezeit von 0,1 sec vom Nutzer so wahrgenommen wird, als sei er der Auslöser eine Aktion auf der Seite und somit positiv gesehen wird, können Sie davon ausgehen, dass Ladezeiten von mehr als 2 sec Kunden eher abschrecken. Das merkt sich auch Google und stuft Sie im Ranking herab.
  6. Unübersichtliche, mit Text überladene Seiten
    Überladen Sie Ihre Webseite nicht mit zu viel Text. Ihre Kunden wollen sich schnell eine Übersicht über Ihr Angebot erhalten. Die durchschnittliche Verweildauer liegt bei unter einer Minute und in dieser Zeit muss der Kunde wissen, um was es geht. Schaffen Sie es, sein Interesse zu wecken, so dass er mehrere Minuten auf Ihrer Seite bleibt.
  7. Keine Updates
    Wollen Sie Ihre Kunden binden? Dann halten Sie Ihre Webseite aktuell und fügen Sie zum Beispiel einen Blog, einen Event- oder Messekalender oder Kampagnen, hinzu. So kann ein Heizungsbauer die jährliche Wartung der Heizungsanlage bewerben, der Hausmeisterservice die Erringung der Dachrinnen oder ein Unternehmen seine Teilnahme an Messen bewerben. Der Kunde hat dann immer einen Anreiz, auf Ihre Webseite zurückzukommen.

Förderprogramme helfen bei der Umsetzung

Dies sind nur einige der Kriterien, die Einfluss auf die Auffindbarkeit Ihrer Webseite haben. In einigen Ländern laufen zurzeit staatlich geförderte Programme, die die Digitalisierung von klein- und mittelständischen Unternehmen fördern.

CodeCoda ist, als Spezialist für die Gestaltung von eCommerce, mobilen Applikationen oder kundenspezifischer Webentwicklung, Ihr Partner, wenn es um den perfekten digitalen Auftritt Ihrer Firma geht. Füllen Sie einfach unverbindlich unser Kontaktformular aus und erfahren Sie, was wir speziell für Sie tun können.

Sie mögen diesen Beitrag?

Kontaktieren Sie uns