Was ist Software-Qualitätssicherung?

Im Zeitalter grenzenloser Technologien ist die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Software ein integraler Bestandteil des Software-Entwicklungsprozesses. So können Software-Bugs unter Umständen Millionen kosten, ein ganzes Unternehmen zum Stillstand bringen oder schlimmere Dinge verursachen. Aus diesem Grund müssen wir qualitativ hochwertige, stabile und absolut sichere Softwareprodukte anbieten.

Die Qualitätssicherung ist ein wesentlicher Bestandteil der Software-Entwicklung. Sie beeinhaltet jeden Prozess, der definiert, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung bestimmte Anforderungen erfüllt. Ingenieure in der Qualitätssicherung müssen sicherstellen, dass Prozesse gemäß den für Softwareprodukte definierten Qualitätsstandards effizient und effektiv gestaltet sind.
Sie finden nicht nur Bugs oder testen einfach nur drauflos. Vielmehr besteht ihre Hauptaufgabe darin, Fehlern vorzubeugen und damit die Qualität des Entwicklungsprozesses und seiner Ergebnisse sicherzustellen.

Was das Unternehmen erstellt im Vergleich zu den Benutzererwartungen
Was das Unternehmen erstellt im Vergleich zu den Benutzererwartungen

Mit der Qualitätssicherung (QS) können Fehler oder Mängel vermieden und Probleme bei der Bereitstellung von Lösungen für Kunden verhindert werden.

Softwaretest-Lebenszyklus (STLZ)

Der Lebenszyklus der Softwaretests beginnt mit den primären Projektanforderungen und durchläuft mehrere Phasen, bevor er zu einem Abschluss kommt. Zuerst müssen alle vorherigen Tests abgeschlossen und analysiert werden. Hier haben wir einen Überblick über jede dieser Phasen:

Zyklus der Qualitätssicherung
Zyklus der Qualitätssicherung
  1. Anforderungsanalyse
    Es ist üblich, dass Business-Analysten die Personen sind, welche Kundenanforderungen vorbereiten. Doch selbst in dieser ersten Phase kommt dem QS-Ingenieur eine Schlüsselrolle zu. Er hat die Möglichkeit, die erforderlichen Testphasen und -techniken für die Softwareentwicklung zu planen.
  2. Planung der Tests In dieser Phase liegt das Augenmerk auf der Vorbereitung des Testplans. Es handelt sich dabei um ein Dokument, das die Teststrategie, den Zeitplan, eine Prognose, die Ergebnisse und die für den Test erforderlichen Ressourcen beschreibt. Wichtig ist, dass die weiteren Phasen einer strengen Abfolge von Schritten folgen, die stets kontrolliert werden.
  3. Testentwicklung
    Nun ist es an der Zeit, Testfälle zu erstellen. Dieses Dokument besteht aus einer Reihe von Schritten, die einen Titel, eine Beschreibung, Testschritte, Testdaten, Vorbedingungen, Nachbedingungen, erwartete Ergebnisse, tatsächliches Ergebnis und Status beinhalten. Die Testfälle haben einen großen Einfluss auf die Testphase.
    QA Test Szenario
    QA Test Szenario
  4. Testdurchführung
    Obwohl die verbreitete Meinung, dass die einzige Aufgabe der Qualitätssicherung die Durchführung sämtlicher Testfälle ist, sind die vorhergehenden Phasen sehr wichtig für die Qualität und das vollständige Testen des Softwareprodukts. Denn nur auf diese Weise können wir garantieren, dass uns keine Details entgehen. In dieser Phase müssen alle Testfälle, die zuvor erstellt wurden, ausgeführt werden. Wenn die Testfälle fehlschlagen, bedeutet dies, dass ein Fehler vorliegt und die Qualitätssicherung einen Bericht an die Entwickler zurückschicken muss.

    In diesen Fällen ist es sehr wichtig, dass der Fehlerbericht effektiv formuliert wird. Die Entwickler müssen die Fehler folglich reproduzieren und den Bug finden können. Wir müssen jeden Schritt beschreiben, der zu diesem Problem geführt hat. Die Schritte sollten klar und prägnant formuliert sein, ohne dass wesentliche Punkte fehlen. Es ist einfach, visuelle Elemente wie Screenshots zum genauen Fehler und Videos zur Darstellung des Auffindens dieses Problems zu verwenden.

    Die Priorisierung dieses Berichts ist sehr wichtig, damit der Leser leicht den richtigen Zeitpunkt zur Behebung des Problems wählen kann.
    QA-Testentwicklung
    QA-Testfallentwicklung
  5. Abschluss des Tests
    Hierbei handelt es sich um die letzte Phase. Nun ist es an der Zeit, eine Analyse des Testprozesses vorzunehmen. Dafür wird ein Dokument erstellt, das eine Zusammenfassung aller Tests enthält, die seit Beginn der Softwareentwicklung durchgeführt wurden. Darüber hinaus enthält es eine detaillierte Analyse der beseitigten Bugs und der gefundenen Fehler. Der wichtigste Teil besteht dabei in der Risikobewertung der Software. Sie gibt dem Kunden einen klaren Einblick in den Grad des Erfolgs der Software.

Was sind die größten Vorteile der Qualitätssicherung?

Zu den offensichtlichsten Vorteilen gehört natürlich, dass die Software tatsächlich funktioniert. Bug-freie Applikationen sind zwar das Ziel eines jeden erfahrenen Entwicklers, werden aber nur selten leicht erreicht.

Sparen Sie Geld und Zeit Software-Bugs können durch Fehler in Spezifikationen, Code und Design verursacht werden. Die Identifizierung und Behebung von Bugs in den frühen Phasen der Software-Entwicklung ist sehr wichtig, da die Kosten für die Behebung von Bugs mit der Zeit steigen! Die Investition in Zeit und Ressourcen zahlt sich um ein Vielfaches aus. Wenn der Fehler in der letzten Phase der Entwicklung gefunden wird, kann er das ganze Projekt gefährden. Teilweise kann die Fehlerbehebung nun das 50- oder 100-fache kosten, da ein kleiner Fehler monatelange Arbeit zunichte machen kann.

Fehlerbehebungskosten
Fehlerbehebungskosten in verschiedenen Entwicklungsstadien

Schützen Sie Ihr Unternehmen Die symbiotische Beziehung zwischen Qualitätssicherung und IT-Sicherheit ist ganz natürlich. Denn IT-Sicherheit ist eine Form der Qualitätssicherung auf ihrer grundlegenden Ebene. Die Zugangskontrolle verändert und entwickelt sich ständig weiter. Ob es sich dabei um interne organisatorische Standards oder um Gründe der IT-Sicherheitspolitik handelt. Bevor Richtlinien für die Zugriffskontrolle in die Applikation geschrieben werden, müssen diese Richtlinien auf die gleiche Weise wie alle anderen Anforderungen genehmigt werden. Das Verstehen und Verfolgen dieser Änderungen ist eine bewährte Praxis. Das Qualitätssicherungsteam arbeitet die ganze Zeit mit den Applikationseigentümern zusammen und könnte in der Lage sein, diese Art von Support für die Zugriffsrichtlinien zu leisten. Ein weiterer sehr wichtiger Teil ist die Bereitstellung von Sicherheitssoftware. Hierbei handelt es sich um einen Prozess der Entwicklung, bei dem Sicherheitsfunktionen innerhalb von Applikationen entwickelt, hinzugefügt und getestet werden. So werden Sicherheitslücken gegen Bedrohungen wie unbefugten Zugriff und unbefugte Änderungen verhindert.

Stellen Sie ein hochwertiges Nutzererlebnis sicher Qualitätsprobleme können sowohl die Funktionalität von Softwareprodukten als auch die Nutzererfahrung beeinträchtigen. Stellen Sie den Nutzer an erste Stelle, werden Sie wahrscheinlich auch ein hochqualitatives Produkt entwickeln. Daher muss die Qualitätssicherung ein ständiger Begleiter bei der Entwicklung eines hochwertigen Produkts sein.  Der Prozess der Gestaltung eines User Interface ist sowohl für die Nutzererfahrung als auch für die Qualitätssicherung von großer Bedeutung. Die Ladegeschwindigkeit der Website hat einen enormen Einfluss auf die Zufriedenheit Ihrer Besucher und Ihrer Conversions. So gibt Google die Geschwindigkeit von Websites als essentiellen Ranking-Faktor an. Was die Nutzererfahrung betrifft, so weisen Seiten mit längeren Ladezeiten tendenziell höhere Bounce-Raten und geringere durchschnittliche Besuchszeiten auf.

Abschließende Worte

Die Qualitätssicherung garantiert, dass das Produkt in seiner endgültigen Form so nah wie möglich an die ursprünglichen Pläne herankommt. Durch gezielte Analysen hilft die Software-Qualitätssicherung dabei, Projekte aus allen erdenklichen Blickwinkeln zu betrachten. Dafür haben Entwickler häufig nicht die Zeit, die Kapazität oder das Fachwissen, um dies selbst zu tun. Da die Qualitätssicherung nach allem Ausschau hält, was es wert ist, überprüft zu werden, können sich die Entwickler darauf konzentrieren, die Details ihrer Pläne zu verfolgen. Wenn es jemanden gibt, der aufkommende technische Szenarien entdeckt und sie auf den Prüfstand stellt, dann ist es ein Qualitätssicherungs-Experte. Hält man Qualitätsstandards auf höchstem Niveau aufrecht, wird dem Kunden stets ein saubereres und wünschenswerteres Erlebnis geboten.

Sie mögen diesen Beitrag?

Autor

Stefani Stefanova | Qualitätssicherungsingenieur

Stefani liebt Bugs. Sie ist eine engagierte Qualitätssicherungsingenieurin mit dem Willen, keine Fehler durch ihr enges Spinnennetz zu lassen. Wenn sie testet, gibt es kein Gut oder Böse oder die geringste Chance, etwas zu verpassen. Sie entdeckt Softwarefehler an Stellen, an denen Sie sie nicht erwarten würden.